Heute war bei Franz und Lissy wieder viel los, die Oberbürgermeisterin musste sich unserem Wunsch stellen, das wir einen Platz der seit einem Jahr sowieso Baustelle ist, eigentlich gleich als Platz behalten wollen, wenn er schon so heißt. Man könnte da zwar weiterhin um die Ecken in die Viertel fahren aber der Durchgangsverkehr, der durch die 30er Zone bei der Schule rast, müsste nicht sein und eine Verlagerung des Verkehrs auf andere Straßen konnte bisher keiner feststellen.
Die Straßenbahn soll auch so bleiben, dass ist ok so. Nur eben der heftige Verkehr, der da täglich nervt, lärmt und Menschen gefährdet müsste nicht sein.
Das Ergebnis des Abends war so lala, wir bleiben aber dran.

und dann musste ich nochmal das Fahrrad wechseln. Es war kompliziert.